Home
Applied Kinesiology
Osteopathie
Geschichte der Osteopathie
Die 3 Systeme
Indikationen
Osteopathie bei Kindern
Osteopathie bei CMD
Orthomolekulare Therapie
Infusionen / Injektionen
Labor
Rund um die Behandlung
Zu meiner Person
Praxisräume
Lage / Erreichbarkeit
Impressum
Datenschutz

Die 3 Systeme der Osteopathie 




                                                                                                                                               - craniosacrale Osteopathie

   - umfasst den Schädel, Wirbelsäule bis zum Steißbein, das Hirn- und

      Rückenmark mit den dazugehörenden Flüssigkeiten und Häuten.  




- Parietale Osteopathie

   - umfasst den Bewegungsapparat :

      Knochen, Gelenke, Muskeln, Bänder und Fascien




- Viscerale Osteopathie

   - umfasst die inneren Organe:

      Herz, Lunge, Magen, Darm, Leber, Niere, Blase,...

      und die dazugehörigen Gefäße, Nerven und Bindegewebe



 

Insgesamt ist die Osteopathie ein in sich geschlossenes Medizinsystem, das den Prinzipien der Anatomie und Physiologie folgt und den Menschen stets als Einheit sieht.

Ziel einer jeden Behandlung ist es, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren, so dass der Körper in die Lage kommt, sich selbst zu helfen.